Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Gebrauchter Tag für SVE-Frauen

Es kam viel zusammen beim Auftritt der SVE-Frauen beim TuS Niederaden II. Die Spielführerin fehlte kurzfristig, der Schiedsrichter ganz, die Partie wurde auf Asche ausgetragen - und zu der 0:7-Niederlage kam noch eine Verletzung. Am Dienstag geht es für die Heessenerinnen bereits weiter. Anstoß ist um 19.30 Uhr beim Tabellenfünften FC Overberge.

 

Eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage war das Ergebnis des Spiels beim Liga-Sechsten. Perfekt herausgespielte Konter der Niederadener Reserve stellten die wieder einmal neu formierte Abwehr des SVE vor unlösbare Probleme. Einzig der alles überragenden Torhüterin Alex Köpplin war es zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch viel deutlicher ausfiel. Ganz bitter war auch eine scheinbar schwere Verletzung von Antreiberin Dilek Erdogan. Es bleibt zu hoffen, dass es sich als nicht so schwer wie vermutet herausstellt.
Schon vor Spielbeginn hagelte es Nackenschläge: Spielführerin Sandra Nowak musste erkrankt absagen, nicht wie vorgesehen wurde auf Rasen, sondern auf Asche gespielt und zu allem Überfluss kam kein Schiedsrichter zum Spiel, sodass eine Spielerin aus der Ersten von Niederaden pfiff. Endstand der Partie war 7:0.

Diek Erdogan
Die SVE-Frauen bangen um Dilek Erdogan.