Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

SVE gewinnt nach zweifachen Rückstand

Der SVE geht als Tabellenerster in die Winterpause. Das stellten die Heessener mit dem Sieg beim BV 09 Hamm sicher.

Am ersten Spieltag hatte sich die Eintracht mit den Schwarz-Gelben schwer getan, und auch diesmal war es ein harter Kampf, bis die drei Punkte auf dem Konto des Tabellenführers waren. Zweimal geriet der SVE in Rückstand, zweimal glich Dominik Giffey aus, ehe Spielertrainer Rouven Meschede zehn Minuten vor Schluss den Siegtreffer erzielte. 
Vor dem 1:0 für den BVH reklamierten die Heessener ein Foul an Meschede, dessen Befreiungsschlag deshalb zu kurz geriet. Der Ball landete bei Thanuyen Markendesar, der eigentlich ungefährlich schoss, doch Jan-Robin Stiepermann im Tor der Heessener verschätzte sich und der Ball ging vom Innenpfosten ins Netz (13.). Zehn Minuten später war Giffey erstmals zur Stelle, als eine Ecke von Malte Strickmann verwertete. Doch die 09er hatten durch Dennnis Schlenkhoff dgleich die Antwort parat (29.). Giffey verwandelte in der 62. Minute einen Foulelfmeter zum 2:2. Auf Vorlage von Justin Perschmann besorgte Meschede dann den Sieg für seine Mannschaft.
Das letzte Spiel des Jahre bestreiten die Heessener schon am Freitag um 19.30 Uhr gegen den TuS Uentrop ins Marienstadion.

Dominik Giffey 18 Small
Dominik Giffey traf als Verteidiger doppelt.