Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

C-Jugend verliert unnötig zum Auftakt

Zum auftakt der Hauptrunde zeigte die C-Jugend des SVE eine gute Leistung, brachte sich aber selbst um den Erfolg beim TuS Wiescherhöfen.

Nach einem engagierten Auftritt in Wiescherhöfen konnte die C-Jugend des SVE Heessen leider keine Punkte für sich verbuchen. Dabei war die Eintracht über die gesamte Partie die bessere Mannschaft. Bereits nach 12 Minuten brachte Robin Kemper den SVE in Führung. Vorausgegangen war eine schöne Kombination im Heessener Mittelfeld. Lucas Schmalfuß spielte mit dem finalen Pass Kemper frei, der Wiescherhöfens Keeper im Eins-gegen-Eins keine Chance mehr ließ. Wiescherhöfen versuchte, mit langen Bällen die Heessener Defensive zu überspielen. Allerdings war der SVE wachsam und ließ bis zur Mitte der ersten Halbzeit keine nennenswerte Torchance zu. In der 23. Minute profitierte der Gastgeber jedoch von einem Fehler von Torhüter Leo Vieth. Bei einem Rückpass von Louis Streiber stolperte Vieth über den Ball, so dass Porsuk Cengizhan mühelos zum 1:1-Pausenstand ausglich.
In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Der SVE dominierte das Spiel und erarbeite sich bereits in der Anfangsphase einige gute Torchancen. Jedoch war es Wiescherhöfen, das in der 45. Minute überraschend mit 2:1 in Führung ging. Ein Fehler im Spielaufbau der Eintracht nutze Kapitän Marlon Leon Losch gnadenlos aus. Er eroberte den Ball im Mittelfeld und schoss mit einem satten Distanzschuss die Gastgeber in Führung. Der SVE zeigte sich jedoch unbeeindruckt vom Führungstreffer des TuS. Die Heessener setzen den Gegner weiter unter Druck und erspielten sich in der Folge mehrere gute Möglichkeiten. Dabei rückte nun der Schlussmann des TuS, Melih Altinisik, immer mehr in den Mittelpunkt. Mittelstürmer Jamie Knicker scheiterte mehrfach am guten Keeper der Gastgeber.
In der Schlussphase setzte der SVE alles auf eine Karte und hatte noch zwei riesige Chancen, um wenigstens noch einen Punkt mit nach Heessen zu nehmen. Erneut war es Knicker, der mit einen Schuss Altinisik nicht überwand. Altinisik parierte den Ball in die Mitte zu Heessens Mike Hojka, der aber den Nachschuss über das freistehende Tor schoss. Auch einen Schuss von Lucas Schmalfuß entschärfte der Keeper mit einer tollen Parade noch, so dass der SVE am Ende mit leeren Händen die Heimreise antreten musste.

Kämper
Das Führungstor von Robin Kemper war zu wenig für den SVE.