Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

A-Jugend gewinnt verdient

Die A-Junioren haben ihre Partie beim Kamener SC mit 5:2 gewonnen. TRainer Hubert Chrobok sprach von einer guten Leistung.

 

Weil Kamen über gute Offensivspieler verfügt und besser ist, als es der Tabellenpaltz aussagrt, gingen die Heessener voll konzentriert ins Spiel. Bereits nach  Minuten fiel das 1:0 für den SVE. Ein hoher Ball landete im 16er von Kamen. Nach einem Missverständnis in der Abwehr war Jan Spiekermann zu Stelle und schob zum 1:0 ein. Es gab danach heftige Reklamationen, da Kamen ein Foul gesehen hatte. Doch der Schiedsrichter gab das Tor. Der KSC bemühte sich die Partie in den Griff zu bekommen, Heessen stand jedoch gut geordnet in der Defensive und ließ aus dem Spiel heraus kaum Möglichkeiten zu. Es dauerte jedoch bis zu 35. Minute ehe die Eintracht wieder vorne Torgefahr erzeugte. Marvin Dartmann steckte im Zentrum auf Max Schneider durch, der eiskalt zum 2:0 einschoss. Fast mit dem Pausenpfiff erhöhte Schneider mit einer schönen Einzelleistung nach einer weiteren VOrlage von Dartmann.
Nach der Pause versuchte Kamen zu verkürzen, biss sich aber an der Defensive der Heessener die Zähne aus. Die Gäste kontrollierten das Spiel und hätten auch erhöhen können, als Noah Hoffmann in der 60. Minute eine 100-prozentige Möglichkeit vergab. In der 62. Minute gelang dem Gastgeber dann doch der Treffer. Nach einer scharfen Hereingabe von Jonas Hahn wurde es unübersichtlich im Heessener Strafraum. Nach mehreren Klärungsversuchen landete der Ball schließlich im Tor. Kamen versuchte den Druck zu erhöhen und war dadruch aber hinten offen. Somit ergaben sich Räume für Konter. "Wir müssen schon früher den Sack zu machen", forderte Chrobok. Dartmann, Hoffmann und Schneider vergaben allerdings zum Teil glasklare Chancen. In der 89. Minute fiel dann das erlösende 4:1 für Heessen. Noah Hoffmann bediente Dartmann, der keine Mühe hatte einzunetzen. Kamen traf zum 2:4, und im Gegenzug war erneut Dartmann zur Stelle. So hieß es am Ende 5:2 für Heessen.

Marvin Dartmann Small
Zwei Tore, zwei Vorlagen: Perfekter Tag für Marvin Dartmann.