Gemeinsam mit Ballsportdirekt hat der SVE Heessen eine große Dankeschön-Aktion für seine treuen Mitglieder gestartet. „Wir können derzeit unseren Mitgliedern nicht das Sportangebot machen, das wir gerne würden. Leider ist der Trainingsbetrieb nur eingeschränkt oder gar nicht möglich. Dennoch halten uns viele Mitglieder weiter die Treue“, erklärt Geschäftsführer Konstantin Rühl den Hintergrund, warum in diesen Tagen in vielen Briefkästen Gutscheine eingeworfen werden. „Wir wollen damit ein bisschen etwas zurückgeben“, weiß Rühl, dass die Treue der Menschen dem SVE derzeit leichter durch die schwierige Coronalage führt. Auch die Eltern der Kita-Kinder werden die Gutscheine erhalten.

Mit dem Gutschein können bei Ballsportdirekt in der Hammer Innenstadt Sportartikel aus der SVE-Kollektion, also allerlei sportfunktionelle Kleidung vom Trikot bis zur Trainingshose, aber auch Fußball- und Laufschuhe erworben werden. Wer will, kann auch das SVE-Logo auf die Kleidung drucken lassen. Man kann auch anrufen oder sich per Whatsapp melden.

Derzeit sind die fleißigen Helfer dabei, die Gutscheine einzuwerfen. Wer also noch keinen Gutschein bei sich gefunden hat, wird sich nur noch einige Tage gedulden müssen. „Sollte jemand auch in den kommenden Tagen nichts von uns gehört oder gesehen haben, dann soll er sich bei mir melden, vielleicht müssen wir nur die Adresse aktualisieren“, sagt Konstantin Rühl. Er ist am besten per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar oder zu den Geschäftszeiten telefonisch unter 5445445.

Ein Dankeschön geht vom SVE auch an seinen neuen Partner. Denn die Continentale Versicherung hat den Druck der Gutscheine und der Flyer übernommen.


Der SVE Heessen begrüßt die Provinzial-Agentur Vogt als künftigen Sponsor an seiner Seite. André Vogt, Leiter der Geschäftsstelle an Hammer Straße 1, weihte nun gemeinsam mit dem 2. SVE-Vorsitzenden Dirk Grünendahl in Marienstadion das neue Werbebanner ein, das am Zaun des Kunstrasenplatzes angebracht wurde. „Wir freuen uns über die willkommene Unterstützung“, sagte Grünendahl zu der neuen Zusammenarbeit. Mit vor Ort in Heessen waren auch Provinzial-Kundenberater Ulrich Kortmann-Lindemann, der schon seit einigen Jahren als Jugendtrainer im Verein aktiv ist, und Vertriebsassistentin Kerstin Kenter-Quos, die der Eintracht als Beisitzerin mit Rat und Tat zur Seite steht. Bei diesem guten Draht zum SVE war es naheliegend, dass vor einigen Tagen schon eine Teamsitzung in der Stadionlounge stattgefunden hat, um so unter Einhaltung der Corona-Richtlinien nicht immer nur per Video-Konferenz zu kommunizieren.

Die Provinzial-Versicherungsagentur Vogt ist für Sie erreichbar unter Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und per Telefon unter 02381/70056.

Der 2. Vorsitzende Dirk Grünendahl und Geschäftsführer dankte Provinzial-Geschäftsstellenleiter André Vogt (2.vr.)
und seinen Mitarbeitern Kerstin Kenter-Quos und Ulrich Kortmann-Lindemann.


DIe 18. Hammer Sportgala war etwas ganz Besonderes. Aufgrund der Pandemie fand die Veranstaltung auf der die besten Sportler der Stadt des abgelaufenenen Jahres für ihre Leistungen prämiert werden, in digitaler Form statt. Cheforganisator Frank Scharschmidt wollte die Gala auf keinen Fall ausfallen lassen und nahm allerlei Mühen in Kauf, um den Hammer Sport im Kurhaus zu ehren. Einer der Preisträger war erstmals auch der SVE Heessen. Geschäftsführer Konstantin Rühl nahm die Auszeichnung für die Ausarbeitung des Hygienekonzepts, dank dem die Kinder und Jugendlichen nach dem ersten Lockdown im vergangenen Jahr schnell wieder auf den Fußballplatz durften, entgegen. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an den SVE - und an den frisch verheirateten Konni und seine Ehefrau Jasmin, die sich tags zuvor das Ja-Wort gegeben haben.

Hier das  Video zur Veranstaltung auf der Homepage des Westfälischen Anzeigers. Der SVE ist zwischen der 23. und 32. Minute an der Reihe, aber auch allen anderen Sportler haben sich die Auszeichnung redlich verdient. Auch denen gratuliert der SVE ganz herzlich für ihre Erfolge oder ihre Anstrengungen in diesen schweren Zeiten.

https://www.wa.de/sport/sportgala-hamm/18-hammer-sportgala-hier-sehen-sie-die-show-im-video-stream-90312921.html


Der SVE Heessen hat drei Murmelbahnen gebaut. Ja richtig gelesen, Murmelbahnen. Zwischen Eingang und Rasenplatz ist eine Fläche hergerichtet worden, auf der auf planem Feld gemurmelt werden kann. Im Murmeln gibt es mittlerweile deutsche Meisterschaften und ein Verein hat sogar eine Zuschauertribüne gebaut. Die Heessener wollen allerdings erstmal klein anfangen und laden jeden herzlich ein, zu einer Partie vorbeizukommen. Murmeln liegen in den Löchern bereit.

Corona-Maßnahmen können eingehalten werden, wenn nur Personen aus maximal zwei Haushalten spielen und die Abstände einhalten. Für dei Zukunft erhofft sich der 1. Vorsitzende Markus Röser allerdings, dass das Murmeln mit einem Besuch der Stadionlounge kombiniert werden kann. Denn bei der "Sport" geht es auch um Geselligkeit - und das sogar schon in der offiziellen Satzung.

Was es damit auf sich hat, steht in diesem Artikel des Westfälischen Anzeigers https://www.wa.de/hamm/heessen-ort370526/gibt-doch-nicht-gibt-doch-hamm-hat-jetzt-eine-echte-murmelbahn-90265564.html

Erste Bilder dazu gibt es im WA auch schon: https://www.wa.de/hamm/neues-angebot-beim-sve-heessen-im-marienstadion-murmeln-90264135.html

Und hier gibt es die Regeln: http://www.soedeler-klickerverein.de/kuhlemurmeln.html


Unterkategorien

Auszeichnung

anerkannter-sportverein_1000x678.jpg

Infos

Unsere Partner

© 2019 All Rights Reserved. Powered by DJK Spielverein Eintracht 22/26 Heessen e.V.