MIT SIEG IN DIE WINTERPAUSE

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der SVE Heessen hat sich mit seinem 13. Saisonsieg in die Winterpause verabschiedetz und hat zumindest bis Sonntag acht Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz.

Im vorgezogenen Spiel des 16. Spieltages, dem letzten im Jahr 2019, übernahm der SVE gegen den TuS Uentrop sofort die Kontrolle, doch die überraschend in Abstiegsgefahr steckenden Gäste hielten kämpferisch gut dagegen. So bedurfte es zweier Standardsituationen, um in Führung zu gehen. Die Tore waren dabei fast Kopien. Malte Strickmann brachte wie schon so oft in dieser Saison einen gefährlichen Ball vor das Tor. In der 30. Minute markierte zunächst Spielertrainer Rouven Meschede das 1:0, fünf Minuten später war Abwehrmann Dominik Giffey erfolgreich, der allerdings direkt im Anschluss mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gefahren wurde. Gute Besserung an dieser Stelle.
Uentrop schaffte nach einer Stunde den Ausgleich durch Pascal Westermann und versuchte danach Druck zu erzeugen. Doch die Heessener verteidigten geschickt, verpassten es aber bei zahlreichen Kontergelegenheiten den Sack zuzumachen. Immer wieder stand TuS-Keeper Janis Gerwin im Weg. Die Fahrlässigkeit vor dem Tor wurde aber nicht mehr bestraft, sodass die Eintracht ihr Zwischenziel erreicht hat und auf Platz eins überwintert und am Sonntag gemütlich der Konkurrenz zugucken kann.

Malte Strickmann
Malte Strickmann bereitete erneut mit seinen gefährlichen Standards Tore vor.


Infos

Unsere Partner

© 2019 All Rights Reserved. Powered by DJK Spielverein Eintracht 22/26 Heessen e.V.