Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Dritte holt nächsten Punkt / Zweite verliert

Zum Rückrundenauftakt hat die SVE-Zweite beim BVH II verloren. Im Marienstadion knöpfte die Dritte dem BVH IV allerdings überraschend einen Punkt ab.

Die SVE-Zweite startete mit einer 1:3-Niederlage gegen den BV 09 Hamm II in die Rückserie. In den ersten 20 Minuten waren die Gäste am Nordendamm eigentlich gut im Spiel und hätten in Führung gehen müssen. Zwei hundertprozentige Chancen ließen die Heessener allerdings aus. Nach einer Standardsituation erzielte der Gastgeber nach einer halben Stunde die Führung aus dem Nichts. Dieser Treffer zeigte Wirkung beim SVE. Die Gäste gaben das Spiel anschließend leichtfertig aus der Hand. Noch vor dem Pausenpfiff musste die Eintracht den nächsten Gegentreffer hinnehmen.
Nach dem Seitenwechsel ging es aber gut los. Max Quos gelang schnell der Anschlusstreffer (50.). Doch Schwung nahm Heessen nicht auf. Die Gastgeber erhöhten mit einem abgefälschten Schuss auf 3:1 (62.). Auch nach einigen Umstellungen wollte sich das Blatt nicht mehr zugunsten des SVE wenden. Unter dem Strich eine verdiente Niederlage, da der Gastgeber diesen Sieg mehr wollte und bissiger in den Zweikämpfen war.

Max Quos Small
Max Quos erzielte den Anschlusstreffer.

Am 1. Advent behielt die SVE-Dritte gegen den Tabellenvierten BV 09 Hamm IV mit einer starken Mannschaftsleistung bei kühlen Temperaturen auf dem doch eher rutschigen Kunstrasenplatz beim letzten Heimspiel des Jahres einen Punkt in Heessen. Die Eintracht kam gut ins Spiel und erkämpfte sich mehrere Chancen in der Anfangszeit gegen allerdings einen gut stehenden Gegner. Die wenigen Gelegenheiten der Gäste verhinderte der immer wache Torhüter des SVE. Mit einem 0:0 ging es in die Kabine.
In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und es wurde durch gute Pässe gefährlicher vor unserem Tor. Nach einem Befreiungsschlag zeigte sich aber auch Heessen mit einem Schuss aus 20 Metern vor dem BVH-Tor. Der Versucht verfehlte das Tor nur knapp. Ein Spiel auf Augenhöhe ging mit offenem Schlagabtausch in die Endphase. Das Leder wollte aber bei keiner Mannschaft in den Kasten und somit blieb es bei einem kampfintensivem und leistungsgerechtem 0:0.

Paul Pape Small
SVE-Torwart Paul Pape hielt die Null fest.