Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Dreimal gegen den BVH

Nach dem spielfreien Totensonnags-Wochenende beginnt der Endspurt des Fußball-Jahres 2019. Zwei Spieltage sind in der Kreisliga A bis C noch angesetzt. Am Sonnntag eröffnen die drei SVE-Teams die Hinrunde gegen den BVH.

Mit dem 1:1 im Hinspiel gegen den BV 09 Hamm begann die A-Liga-Saison für die SVE-Erste mit einer Enttäuschung. Dementsprechend soll im Rückspiel am Sonntag um 14.30 Uhr am Nordendann unbedingt ein Dreier her. Mit einem Sieg stünden die Heessener bereits vorzeitig fest, dass die Eintracht als Erster in der Winterpause gehen. Der gastgebende BVH spielt unter seinem neuen Trainer Orhan Secer eine unaufgeregte Saison, ist mit 22 Punkten Neunter. Dabei ließen die Schwarz-Gelben einige Zähler unnötig liegen.

Nach einem miserablen Start geht zeigt die Formkurve des BV 09 Hamm II mittlerweile nach oben. Platz zwölf mit etwas Abstand zu den Abstiegsrängen haben die Nordener derzeit auf dem Konto. Die SVE-Erste möchte dafür sorgen, dass am Sonntag um 12.30 Uhr keine weiteren Zähelr dazukommen, wenn die Heessener am Nordendamm gastieren. Die Eintracht ist schließlich in Reichweite zu Platz zwei und hat nichts zu verschenken. Das Hinspiel gewann der SVE ungefährdet mit 5:0.

Das 0:7 im Hinspiel war für die SVE-Dritte der Anfang einer über weite Strecken miserablen Hinserie in der C-Liga. Neun Niederlagen in Folge sammelte die Eintracht zum Start, wohl auch eine Folge der Enttäschung zum Start. Die Marschroute für die Heimpartie am Sonntag (13 Uhr/Marienstadion) ist aus Heessener Sicht daher klar: Eine ordentliche Leistung zeigen und sich am besten mit einem Punkt belohnen. Es wird allerdings eine schwere Aufgabe Die schwarz-gelben Gäste haben sich nach ihrem Aufstieg mit dem zweitgefährlisten Angriff auf Platz vier vorgespielt.

Die A-Junioren gastieren am Sonntag ungewohnt spät um 12 Uhr beim TuS Wiescherhöfen. Beide Teams haben sechs Punkte.