Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

SVE gewinnt Spitzenspiel

Perfelter Sonntag für den SVE Heessen: Die Eintracht gewann nicht nur das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten VfL Mark, sondern profitierte auch von einem Sieg der SpVg Bönen im Verfolgerduell bei Eintracht Werne. Sechs Punkte hat der SVE nun Vorsprung auf die Konkurrenz.

Zunächst bestimmten Zweikämpfe das Geschehen im Marienstadion. Beide Teams schenkten sich nichts. Die wenigen Chancen für den SVE von Konstantin Rühl (23.) und Georgios Gkikas (43.) parierte jeweils Marks Keeper Maximilian Weltermann. Der VfL hatte in Durchgang eins zweimal Pech, als sich erst Kevin Lehner und dann auch der für ihn eingewechselte David Hähnchen verletzten. Komplett gebraucht war die Hälfte für die Gäste, als ein Billardtor in der Nachspielzeit zum 1:0 für Heessen führte. Malte Strickmann schoss Gkikas an, der schnell schaltete und das Tor markierte. Dass der Linienrichter zudem ein Handspiel von Gkikas anzeigte, der Schiedsrichter den Treffer aber gab, passte für Mark ins Bild.
In der zweiten Hälfte neutralisierten sich beide Teams wieder lange. Der VfL schaffte aber in der 79. Minute nach einer Ecke den Ausgleich. Doch Heessen schlug postwendend zurück. Joker Marvin Sachweh trifft in rechte Eck. Vier Minuten vor Schluss machte Rühl dann alles klar.

Georgios Gkikas
Georgios Gkikas traf glücklich zum 1:0.

Der Live-Ticker im Westfälischen Anzeiger: www.wa.de/sport/hamm/live-ticker-hamms-fussball-ober-kreisliga-10112019-13191862.html