Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Später Kantersieg in Overberge

Der SVE Heessen hat im Kmapf um die Spitze der Kreislgia A1 einen Konkurrenten distanziert, doch auch Tabellenführer SpVg Bönen machte seine Hausaufgaben.

Am Ende stand ein 8:3-Erfolg beim FC Overberge für den SVE zu Buche. Doch nach solch einem deutlichen Ergebnis sah es lange nicht aus beim Bezirksliga-Absteiger, der ein fast komplett neues, sehr junges Team ins Rennen schickt. Na gut, nach fünf Minuten hatten Dominik Giffey und Georgios Gkikas zwar bereits eine 2:0-Führung für die Gäste herausgeschossen. Doch der FCO glich bis zur 26. Minute wieder aus, weil die Heessener, wie bislang zu häufig, den Faden verloren. Immerhin, nach einer halben Stunde sorgte Tolga Köroglu für die erneute Führung. Marius Michler markierte das 4:2 zur Pause (36.).
Wirklich beruhigen konnte der SVE die Partie allerdings auch nach dem 5:2 durch Köroglu nicht (68.), Fünf Minuten später war Overberge mit dem 5:3 wieder im Spiel. Erst als Malte Strickmann das halbe Dutzend vollmachte, waren dem SVE die drei Punkte sicher. Da waren aber nur noch drei Minuten zu spielen. Die Gastgeber gaben sich geschlagen, was Gkikas zu einem späten Doppelpack nutzte.