Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

SVE baut Führung aus

Der SVE Heessen hat die Gunst der Stunde genutzt und seine Tabellenführung ausgebaut, während alle anderen Partien in der Kreisliga A1 ausfielen.

Sturmtief Eberhard sorgte dafür, dass alle Partien entweder schon vor dem Anpfiff abgesagt oder aber während der Begegnung abgebrochen wurden. Heessens größter Konkurrent, Eintracht Werne, hatte von vorneherein spielfrei.

Ganz regulär waren die Bedingungen auch im Marienstadion nicht, zwischenzeitlich glichen Pässe und Schüsse in der Partie gegen den TSC Hamm einer Lotterie für alle Beteiligten. In der ersten Hälfte nutzte der SVE den Vorteil des Rückenwindes. Winter-Neuzugang Tolga Köroglu brachte den Gastgeber nach 20 Minuten mit seinem ersten Tor für die Eintracht in Führung. Keine drei Minuten später legte Malte Strickmann nach. Strickmann sorgte nach einer Stunde auch für die Vorentscheidung. Die Heessener verteidigten auch mit dem Wind im Gesicht souverän, hatten einmal Glück, dass der Schiedsrichter nicht auf Handspiel im Strafraum entschied. Den Schlusspunkt zum 4:0-Sieg markierte Lennard de Graaf in der 85. Minute.

Malte Strickmann 10 Small
Malte Strickmann entschied die Partie nach der Pause.