Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Heessen Ü32 holt den Hallen-Cup

Mit einem "Nachwuchsteam" haben die Alten Herren des SVE Heessen das Hallenmasters der Ü32 gewonnen. In einem spannenden Turnier schlugen sie die gastgebende SG Bockum-Hövel mit 3:2.

Patti Bauer hatte sich um eine schlagkräftige Mannschaft gekümmert, wie schlagkräftig sollte sich aber erst im Verlauf des Turniers zeigen. Der SVE startete mit zwei Siegen gegen den Königsborner SV (3:1) und im Lokalderby gegen Yunus Emre (1:0), unterlag dann jedoch Beckom-Hövel unglücklich mit 0:1. Nach einem 4:1-Erfolg gegen den SV Afferde lagen die Heessener 2:0 in Führung, ehe sie die Partie in den letzten zwei Partien noch aus der Hand gaben und 2:3 verloren. Dennnoch reichte es als Dritter für den Einzug in die Zwischenrunde.
Dort wurde alles auf Null gestellt und die Eintracht erkämpfte sich ein 1:1 gegen Bockum-Hövel. Der 2:0-Sieg gegen den TuS Wiescherhöfen ebnete dann den Weg ins Halbfnale. Ein 4:2-Erfolg gegen das starke FSK Ahlen bedeutete die Endspielteilnahme, wo es wieder gegen Bockum-Hövel ging. Und aller guten Dinge sind drei: In einem packenden Finale gelang den "SVE-Youngstern" 30 Sekunden vor Schluss das Tor zum 3:2-Sieg und damit zum Turniergewinn. Anschließend wurde mit dem Wanderpokal ausgiebig gefeiert.

IMG 20190209 WA0021Das Erfolgsteam des SVE beim Ü32-Hallenmasters: (oben von links): Sebastian Krothoff, Daniel Pilawa, Patrick Bauer, MIchael Schulte,
Sebastian Müser, Dennis Gehrken und Christian Sand. Untere Reihe von links: Dennis Steinke, Christian Ahlke und Matthias Chrismann.

Aus dem Westfälischen Anzeiger:Ü32 Sieg Medium