Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Platz drei für die Erste

Mit dem achten Sieg in Folge hat der SVE die Saison in der Kreisliga A1 auf Rang drei beendet.

Zum Abschluss landeten die Heessener einen 2:1-Erfolg gegen den TuS Germania Lohauserholz, den sie sich bei hohen Temperaturen mit großer Moral erkämpften. Der SVE tat sich gegen den Gast schwer, geriet auch nicht unverdient in Rückstand (57.). Doch die Gastgeber mobilisierten danach die letzten Kräfte nach einer langen Spielzeit und drehten die Partie. Mann des Tages war Tim Köhler, der in der 70. und 72. Minute einen Doppelpack schnürte. Er schraubte sein Torkonto damit auf 20 Treffer hoch und belegt in der Liga-Wertung Rang vier. 

Die Heessener beenden das erste Jahr nach dem Bezirksliga-Abstieg auf einem guten dritten Rang, punktgleich mit Vize-Meister Uentrop. Beide haben 67 Zähler. Dank Köhlers Tore knakcte der SVE auch die 100-Tore-Mark und hat nun 101 Treffer erzielt. "Esist beeindruckend wie wir die letzten Wochen als Team agiert haben", lobte Trainer Tülle Welp, dass seine Mannschaft trotz einer personell nicht einfachen Situation ihre Leistung abgerufen hat.

Jürgen Welp Medium
33 Punkte holte Jürgen Welp in den 15 Spielen der Rückrunde.