Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Internationales E.Infra-U12-Cup im Marienstadion

Feine Technik, tolle Dribblings, Tempo und fulminante Schüsse: Es war schon beeindruckend, was die Fußball-Talente im vergangenen April im Marienstadion gezeigt haben. Am 22./23. April findet das internationale U12-Jugendturnier erneut im Marienstadion statt. Und die Gäste aus halb Europa sowie nationale Topteams versprechen wieder gute Unterhaltung.

IMG 20170411 WA0000 

Der SVE hatte 2016 sich als Ausrichter am Frühjahrscup beteiligt, einem internationalen U12-Jugendturnier, und so kickten im Heessener die Nachwuchsspieler von Topklubs wie Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg und dem MSV Duisburg oder internationalen Vertretern wie Twente Enschede, Lewski Sofia und West Bromwich Albion.

Wer diesen Event im vergangenen Jahr verpasst hat, bekommt nun erneute die Gelegenheit, die möglichen Stars von morgen zu sehen. Denn dann wird die Heessener Jugendabteilung diese Veranstaltung wiederholen. „Wir wollen dieses tolle Turnier gerne zu einem festen Bestandteil unseres Kalenders machen“, sagt SVE-Jugendleiter Ingo Philippi. Und diesmal wird am Sonntag im Marienstadion sogar der Sieger ermittelt, treten doch die bestplatzierten Mannschaften aus der Vorrunde ab 9 Uhr wieder in Heessen an. Hier gibt es also auf bis vier Kleinfeldern echten Feinschmeckerfußball und spannende Partien, wenn es in die Finals geht.

DSC00918s Medium DSC00962a Medium
DSC01024a Medium DSC01080a Medium
Nationale Topteams wie der BVB und St. Pauli sowie internationale Gäste wie Willem II Tilburg oder Kapilän Paalo aus Finnland sorgten für tollen Fußball im Vorjahr.

Die Vereine, die am ersten Tag von 9 Uhr bis in den späten Nachmittag auf dem Rasen- und Kunstrasenplatz ums Weiterkommen spielen, stehen mittlerweile fest. Der SVE freut sich, mit dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli auf zwei norddeutsche Traditionsklubs begrüßen zu können. Dazu kommen Nachwuchsteams vom Karlsruher SC und Preußen Münster. Für internationalen Flair sorgen 2017 unter anderem der FC Burnley und Wimbledon FC aus England, Vitesse Arnheim (Niederlande) sowie Teams aus Polen, Österreich und Litauen.  

Insgesamt machen bei dem U12-Frühjahrscup, der parallel auch auf den Sportanlagen von SW Frömern und SV Langschede ausgetragen wird, rund 60 Mannschaften mit, 30 davon werden schon am ersten Tag in Heessen sein. Darunter sind zwei Teams des SVE, für die die Spiele gegen solche prominenten Gegner eine ganz besondere Erfahrung werden. Favoriten sind andere, aber im vergangenen Jahr brachte die D1 immerhin den BVB an den Rand einer Niederlage.

Besonders stolz ist der Heessener Jugendvorstand darauf, dass der niederländische Vertreter von NAC Breda erneut zugesagt hat. Der Gastgeber stellte dem Team aus der Provinz Nordbrabant 2016 nämlich Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Privatwohnungen und wird dies auch in diesem Jahr wieder gerne tun. Gelebte internationale Freundschaft also.

Die Vorbereitungen auf das Turnier laufen längst auf Hochtouren, und der SVE freut sich über die große Unterstützung, die die Jugendabteilung für diesen Event erhält. Viele Firmen beteiligen sich, die Stadt Hamm steht dem Ausrichter tatkräftig zur Seite, aber auch zahlreiche Heessener Vereine wie der CVJM, die Schützen, der Knapppenverein, die Pfadfinder vom Stamm Don Bosco helfen mit Equipment oder Leuten. Schließlich müssen die Gäste verpflegt, Zelte zum Umziehen aufgebaut und zahlreiche andere Dinge erledigt werden. Auch das leibliche Wohl der Zuschauer soll natürlich nicht zu kurz kommen. Dazu sind die Tennisspieler und die Handballer des SCE, die früher mit den Fußballern einen Verein bildeten, mit von der Partie. Das Catering findet beispielsweise auf der benachbarten Tennisanlage statt. „Wenn uns jemand noch als Sponsor oder Helfer unterstützen möchte, dafür sind wir gerne offen, um allen Gästen und Zuschauern ein tolles Turnier zu präsentieren“, lädt Ingo Philippi ein.

Die Turnierpläne folgen.