Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Internationales E.Infra-U12-Cup im Marienstadion

Die dritte Auflage des internationalen U12-Jugendturnier um den "E.Infra-Junior-Cup" steigt am 7./8. im Heessener Marienstadion, Am Busch und auf der Anlage der JSG Langschede/Frömern in Frömern. Viele Nachwuchsmannschaften aus halb Deutschland und aus sehcs Ländern Europas sind dann beim SVE zu Gast.

Plakat E INFRA Cup 2018 

Internationales Flair hält am letzten Wochenende der Osterferien ins Marienstadion Einzug. Am 7./8. April richtet die Jugendabteilung des SVE Heessen bereits zum dritten Mal sein internationales Jugendturnier um den „E.Infra U12-Junior-Cup“ aus. Mannschaften aus Ländern wie England (AFC Wimbledon), Polen (Zaglebie Lubin, Wisla Krakau) und den Niederlanden (NAC Breda) sind dann bei der Eintracht zu Gast. Dazu kommen Vereine aus halb Deutschland, darunter mit dem VfB Stuttgart, Hannover 96 oder dem FC St. Pauli auch die Nachwuchsteams von Profivereinen. Schon bei den vergangenen Jahren zeigten die Teilnehmer technisch anspruchsvollen Fußball.

Gemeinsam mit der JSG Langschede/Frömern richtet der SVE wie in den Vorjahren die Großveranstaltung aus.

Diesmal sind 42 Mannschaften am Start. In Heessen und Frömern beginnen am Samstag die Vorrunden, die mit acht Gruppen um 9 Uhr losgeht. Am Sonntag geht dann die sogenannte Goldrunde weiter, in dem die besten Teams aus beiden Spielorten ebenfalls ab Sonntag die Sieger ermitteln. „Dann wird das Niveau noch einmal eine Stufe höher“, freut sich SVE-Jugendleiter Ingo Philippi auf guten Fußball. Mannschaften wie Bröndby IF, Excelsior Rotterdam und der Hamburger SV könnten das Feld am Finaltag – ebenfalls ab 9 Uhr – noch prominenter machen. Diese Teams spielen zunächst in Frömern ums Weiterkommen.

So auch der FC Southampton, der aber bereits im März eine Delegation ins Marienstadion geschickt hat, die sich vor Ort umschaute und von den Heessenern die Organisation des Turniers erklären ließ. In England müssen die Vereine nach Verbandsvorgaben, die Gegebenheiten bei Turnieren ihrer Nachwuchsteams genau inspizieren. Mit den Bedingungen, die der SVE dank der Unterstützung weiterer Heessener Vereine schaffen wird, waren sie zufrieden.

Spannend wird es allerdings noch, ob die Bauarbeiten an der Kita bis zum Turnierauftakt begonnen haben, die Bäume zwischen dem Rasen- und Kunstrasenplatz sind bereits vor einiger Zeit gefällt worden. Die Jugendabteilung des Vereins hat bei ihren Planungen darauf Rücksicht genommen, weil die Verantwortlichen nach den Erfolgen der vergangenen beide Jahre unbedingt die dritte Auflage durchführen wollten. „Wir haben sehr viel Lob bekommen für die Organisation. Viele Teilnehmer haben sich nachher extra noch einmal bei uns bedankt. Das hat für große Motivation gesorgt, den großen Aufwand für eine solche Veranstaltung wieder auf sich zunehmen“, sagt Philippi.

Besonders freut er sich, dass mit NAC Breda ein Stammgast erneut mit zwei Mannschaften dabei ist. Zum dritten Mal übernachten die 22 Kicker aus den Niederlanden bei Eltern der D-Jugendspieler des SVE und anderen Helfern. „Da sind schöne Kontakte entstanden in den vergangenen Jahren“, sagt Philippi.

Die Heessener laufen mit zwei Teams auf. In Frömern wird die Silberrunde ausgespielt. Aus Hammer Sicht sind außerdem die HSV mit gleich drei Mannschaften sowie der TuS Uentrop beim Turnier mit dabei. Auch die Teilnehmer, die sich nicht für die Goldrunde qualifizieren, werden auf ihre Spiele kommen. In Frömern gibt es eine Silberrunde, der SVE führt eine Bronzerunde auf dem Sportplatz „Am Busch“ durch.

Wegen des Turniers hat der SVE die Partien seiner Seniorenteams verlegt. Die erste Mannschaft spielt erst um 17.00 Uhr im Marienstadion gegen Lohauserholz, „Am Busch“ spielen die Frauen spielen und die zweiten Herren um 17 Uhr.

Die Turnierpläne sind unter Turnier E.Infra-Cup

Gruppeneinteilung:

Vorrunde
in Heessen
Gruppe A: SVE Heessen I, NAC Breda I, AKF Posen II, AFC Wimbledon, MSV Duisburg
Gruppe B: SVE Heessen II, Spvgg Oberrad, AKF Posen I, FC St. Pauli, Rot-Weiß Essen
Gruppe C: Hammer SpVg I, VfB Stuttgart, AP Reissa Posen, Westfalia Wethmar, NAC Breda II
Gruppe D: Zaglebie Lubin, Hammer SpVg II, Hannover 96, Wuppertaler SV, Sporting Hasselt
Gruppe E: KV Mechelen, TuS Uentrop, Wisla Krakau, Rot-Weiß Oberhausen, Hammer SpVg III, DSC Arminia Bielefeld

in Frömern
Gruppe F: Excelsior Rotterdam I, KVK Westhoek, Eintracht Leizig Süd, Jaguar Gdansk, Vfl Bochum
Gruppe G: SC Frömern I, Excelsior Rotterdam II, Bröndby IF Kopenhagen, Beskid Andrychow, Germania Egestorf
Gruppe H: SC Frömern II, Stanno Allstars, FC Southampton, Westfalia Wickede, Hamburger SV

Übersicht Medium