Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Gipfeltreffen für die Zweite

Nächster schwerer Brocken für den SVE. Spitzenspiel für die Zweite. Auswärtsspiele für die Dritte und die Frauen. Die A-Jugend hat frei, die B-Junioren sind Favorit.

 

Nach der unglücklichen Niederlage im Spitzenspiel gegen die IG Bönen wartet auf den SVE Heessen in der Kreisliga A1 gleich die nächste schwierige Aufgabe. Es geht am Sonntag um 15 Uhr zum VfL Mark. Die Schwarz-Weißen sind Vierter und könnten mit einem Sieg an der Eintracht vorbeiziehen. Das wollen die Heessener natürlich vermeiden, schließlich wollen sie ihre gute Hinrunde in der Rückserie wiederholen. Im ersten Aufeinandertreffen bot der SVE eine starke Leistung und gewann mit 2:0.

Kurzarbeit hatte die SVE-Zweite am vergangenen Wochenende zu verrichten. Nach einer Stunde hieß es 10:1 und der Gegner IG Bönen II gab auf. Jetzt wartet aber ein ganz anderes Kaliber auf die Heessener. Das Gipfeltreffen in der Kreisliga C1 steht am Sonntag um 13 Uhr am Nordendamm an. Der SVE als Erster gastiert beim punkgleichen Zweiten BV 09 Hamm IV. Die Gäste haben allerdings eine Partie weniger absolviert, brauchen mit Blick auf Verfolger Maroc Hamm – ein Zähler weniger – aber auch jeden Sieg. Das Hinspiel endete 1:1.

Die SVE-Dritte empfängt am Sonntag um 13 Uhr den TuS Uentrop IV im Marienstadion. Der ist nicht mehr so stark wie im Vorjahr, als der TuS lange um den Aufstieg mitspielte. In der Hinrunde gewannen die Heessener deutlich mit 6:0 gegen den Tabellensiebten. Nun wollen sie auch zuhause einen Sieg einfahren, um den derzeit dritten Platz in einer allerdings schiefen Tabelle zu behaupten.

Die Fußballerinnen des SVE treten nach ihrem freien Wochenende am Sonntag um 12.45 Uhr beim TuS Niederaden II an. Eine schwere Aufgabe für die Heessenerinnen, die das Hinspiel mit 1:6 verloren haben. Niederaden ist derzeit Sechster, bei zwei Partien weniger als die Konkurrenz davor. Zuhause hat die Bezirksliga-Reserve noch keinmal verloren.

Mit dem Heimspiel gegen den Tabellenelften TuS Germania Lohauserholz II (Sonntag, 11 Uhr, Marienstadion) haben die B-Junioren des SVE eine gute Gelegenheit nach oben zu klettern. Das Hinspiel gewannen die Heessener mit 2:1. Die Trainer wünschen sich nun einen souveräneren Erfolg gegen die erst einmal siegreichen Hölzkener.