Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Welp ersetzt Hund

Der SVE Heessen und Trainer Patrick Hund gehen ab sofort getrennte Wege. „Patrick kann aus privaten Gründen nicht mehr die benötigte Zeit in das Training investieren“, teilte Jens Heusener, der Sportliche Leiter des Fußball-A-Ligisten, mit.“

 Das ist sehr schade, denn sportlich läuft es aktuell sehr gut“. Ein Nachfolger steht bereits fest: Zum Start der Vorbereitung auf die Rückrunde wird Jürgen „Tülle“ Welp als Coach im Marienstadion in der Verantwortung stehen.

Hund war gemeinsam mit Alexander Vogt Anfang 2017 nach Heessen gekommen, beide hatten dort zunächst die A-Jugend zum Aufstieg in die Kreisliga A geführt und nach dem Abstieg aus der Bezirksliga zur aktuellen Saison die erste Mannschaft übernommen. Die Hinrunde schloss die Eintracht auf Rang zwei ab. „Wir danken Patrick für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagte Heusener. Hund wiederum erklärte, in Heessen eine kurze, aber schöne Zeit gehabt zu haben.

Der frühere Profi Welp (sechs Bundesligaspiele für Schalke 04) spielte einst zu Oberliga-Zeiten im Tor des SCE Hamm und ist am 27. Dezember 58 Jahre alt geworden. Er betreute bei der Hammer SpVg verschiedene Jugendmannschaften und Seniorenteams im Raum Werl. „Wir finden es gut, jemanden mit großem Bezug zum Verein gefunden zu haben“, so Heusener- Vogt wird weiter zum Trainerteam des SVE gehören.