Wir suchen Dich

Werde Trainer beim SVE Heessen

Du teilst die Leidenschaft zum Fußball, bist verlässlich und hast Spaß am Training? Dann bewirbt Dich jetzt als Trainer für unsere Jugendmannschaften.

Ein letztes Mal Bezirksligaluft / Erster Matchball für die Dritte

Für die Bezirksliga-Elf steht am Sonntag das letzte Heimspiel in der Bezirksliga an. Wichtiger ist aus Heessener Sicht, aber das Vorspiel der SVE-Zweiten.

 

Als der SVE zu Jahresbeginn zu seinem Nachholspiel in Hultrop antrat, war die Hoffnung noch groß, dass den Hessenern die Aufholjagd zum Klassenerhalt noch gelingen würde. Rund drei Monate später ist der Traum längst ausgeträumt, was auch an der damaligen, unglücklichen 1:2-Niederlage lag. Daher geht es am Sonntag um 15 Uhr im Marienstadion gegen die Schwarz-Weißen nur noch darum, sich ordentlich aus der Liga zu verabschieden. Der dritte Heimsieg in dieser Saison wäre dafür nicht schlecht.

Richtig um etwas gehen wird es um 13 Uhr im Marienstadion. Die SVE-Zweiter will Rang zwei in der Kreisliga C1 gegen den BV 09 Hamm III behaupten, um ein Relegationsspiel zu ergattern. Das könnte schon am Sonntag der Fall sein. Die Nordener haben nämlich spielfrei und liegen drei Zähler zurück. "Uns reicht ein Punkt", sagt Trainer Michael Schulte. Die Aufgabe am vorletzten Spieltag, an dem der BVH frei hat, wird allerdings nicht einfach. Die Heessener erwarten schließlich den Tabellenvierten. Der SSV Hamm II kann aber nicht mehr ins Aufstiegrennen eingreifen. MUt macht dem SVE das Hinspiel, das er 3:1 gewann. Zudem haben die Heessener ein Woche gegen den Tabellenfüten Ay Yildiz noch einen weiteren Matchball.

Den Tabellendritten der Kreisliga D1, Uentrop IV, hat die SVE-Dritte bereits geärgert und mit einem 3:3 aus dem Meisterschaftsrennen gekegelt. Nun wollen sie bei dessen Vereinskollegen der dritten Uentroper Mansnchaft weitermachen. Die TuS-Dritte könnte sich mit einem Erfolg wiederum schon den Titel sichern (je nach Ergebnis des Zweiten BVH am Donnerstagabend) und so ein Endspiel am letzten Spieltag gegen den BVH IV vermeiden. Nachdem die Heessener zuletzt zweimal in Folge den Start verschliefen, werden die Trainer in der Kabine sicherlich laut den Wecker stellen. Beginn ist schließlich schon um 11 Uhr im Giesendahl.

Die Frauen treten zum letzten Auswärtsspiel in der Bezirksliga um 13 Uhr beim BV Bad Sassendorf an.